KlangRäume im Kloster Michaelstein 2012 (Foto: C. Goldberg)

Über KlangRäume

Die gemeinnützige Kirchenmusikalische Ver­eini­gung Klang­Räume e.V. besteht aus drei musikalischen Gruppen:

- ChorAltona
- Vokalensemble Capella Peregrina
- Kleines Kantatenorchester Altona

Die Gruppen musizieren sowohl einzeln als auch gemeinsam.

Einmal monatlich proben alle drei Gruppen zusammen.

 

Wir haben KlangRäume im Juni 2010 gegründet. Der Verein ist selbstverwaltet und hat keine An­bindung an eine Kir­chengemeinde. Er lebt vom persönlichen Ein­satz und der Kreativität aller Beteiligten.

 

KlangRäume finanziert sich durch Mit­gliedsbeiträge und Spenden. Außer­dem bietet der Verein kir­chenmusikalische Dienste gegen Hono­rar an. Dazu zählen die musikalische Gestal­tung von Gottes­diensten und Offenen Singen, ebenso die Veran­staltung von Konzerten bei freiem Eintritt.

 

Diese Form der kirchen­musikalischen Arbeit führt unsere Gruppen an sehr unterschiedli­che Orte.

Bisher waren wir bei über 200 Hörgelegenheiten in 34 unterschiedlichen Räumen zu Gast, u.a. in der Kirche der Stille in Altona, in St. Cle­mens am Hafen, in der Christianskirche Ottensen, in der Lutherkirche Bahrenfeld, in St. Marien Altona, in St. Petri Altona, in der St. Pauli Kirche, in der St. Georgskirche, in der Kirche am Markt in Niendorf, in der Flottbeker Kirche, in der Hauptkirche St. Trinitatis Altona sowie in den Hamburger Hauptkir­chen St. Jacobi, St. Katharinen und St. Petri, im Altonaer Museum, im Jenisch Haus und im Jenischpark, auf der Internationalen Gartenschau in Wilhelmsburg, im Hotel Vier Jahreszeiten, im Literatur­haus und im Augusti­num Neumühlen. Außerhalb Hamburgs haben wir in der Peterskirche Heidelberg, in der Ehemaligen Synagoge Hemsbach, im Kloster Michaelstein, in St. Agatha Dorsten, in der Nikodemus Kirche in Berlin-Neukölln, in der St. Katharinen-Kirche zu Probsteierhagen, in der Klosterkirche Preetz und in St. Marien Boizenburg/Elbe musiziert.
Viele wei­tere – auch ungewöhnli­che – Räume wollen wir zum Klingen bringen!

 

Eine Übersicht über unser aktuelles Programm finden Sie unten auf dieser Seite sowie hier.

Einen Artikel über KlangRäume aus der "CHORZEIT - Das Vokalmagazin" finden Sie hier.

 

Die musikalische Leitung des Vereins hat Ute Weitkämper. Die Sängerin und Kir­chenmu­sikerin war 15 Jahre als Kantorin tätig, nun arbei­tet sie freiberuflich. Sie sorgt mit Kompetenz, gro­ßem Einsatz und dem nötigen Humor für den guten Ton.

 

Wenn Sie an weiteren Informationen interessiert sind, nehmen Sie gerne mit uns Kontakt auf.

 

KlangRäume e.V. ist Mitglied im Deutschen Chorverband / Chorverband Hamburg.

 

Wir danken unseren Spendern und Fördermitgliedern
sowie der Christianskirche Ottensen und Bartels Noten für ihre Unterstützung!

Hier erfahren Sie, wie auch Sie KlangRäume unterstützen können.

 

Spenden Sie online an KlangRäume beim Bildungsspender - vielen Dank für Ihre Unterstützung!

Vereinskonto bei der GLS Gemeinschaftsbank eG:
IBAN: DE05 4306 0967 2027 0462 00 / BIC: GENODEM1GLS

Spenden an KlangRäume e.V. sind steuerlich absetzbar

Hörgelegenheiten 2017-2
Übersicht über das KlangRäume Programm im 2. Halbjahr 2017
"Singet dem Herrn im neuen Chor – eine Kantorei macht sich selbständig"
Artikel aus "CHORZEIT - Das Vokalmagazin" - Ausgabe Juli/August 2015
"Aus der Not geboren"
Artikel aus dem Magazin "Der Hamburger" - Ausgabe Nr. 27 / Sommer 2015
Antrag auf Mitgliedschaft im KlangRäume e.V.
Hier finden Sie das Antragsformular für die Mitgliedschaft im KlangRäume e.V.
Konzert Nikodemuskirche Berlin 2016 (Foto: Nikodemuskirche)
KlangRäume Sommerkonzert 2015 St. Petri Altona (Foto: Achim Sperber)
Konzert Nikodemuskirche Berlin 2014 (Foto: Achim Sperber)
Konzert in der Christianskirche Ottensen 2014
Probe für das Weihnachtskonzert in St. Trinitatis Altona 2013
Nacht der Chöre 2013 in der Hauptkirche St. Petri
Offenes Singen im Jenischpark 2012
es Singen in der Kirche der Stille 2011